Home
Aktuelles
Chronik
Termine
Mitglieder
"Liebauer Böhmische"
Sitemap/Inhalt
Links
Kontakte
Admin

Aktuelles

20.11.2010: Herbstkonzert 2010

Am 20. November 2010 war es wieder so weit: es war "Herbstkonzert-Zeit".

Nach unserem Eingangsmarsch "Schneidig vor" von Julius Fucik erfolge die Begrüßung der Festgäste durch Obmann Erwin Braunstein und unser Conférencier Franz Strohmeier - besser bekannt als "Elektro Pepi" - stellte sich vor.

Unser Kapellmeister Reinhard Sampl stellte wieder einmal ein buntes Programm quer durch klassische Blasmusik und moderne Literatur zusammen. So war vom Radetzky-Marsch bis zu modernerer Musik wie "One Moment In Time" von Whitney Houston alles dabei.

Natürlich wurden heuer auch wieder (Leistungs-)Abzeichen verliehen:

Wolfgang Sampl (Schlagzeug), Mario Stampfer (Flügelhorn), Oswald Paulus (Schlagzeug), Johann Ropposch (Horn/Trompete) und Josef Gartler (Becken/Gr. Trommel) bekamen jeweils ein Abzeichen aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft im Musikverein.

Danach wurden die Jungmusikerleistungsabzeichen verliehen. Jeweils ein Abzeichen bekamen

Marcel Zisser (Klarinette), Anja Buch (Klarinette), Tanja Spiegl (Klarinette), Lena Braunstein (Trompete) und Bernd Braunstein (Tuba).

Im Musikverein Minihof-Liebau ist es "Tradition", dass jeder, der ein JMLA in Silber ablegt, auch beim Herbstkonzert ein Stück auf seinem Instrument spielt. Heuer war Bernd Braunstein auf seiner Tuba der einzige, der ein solches ablegte und begeisterte das Publikum mit seinem Können.

Das Highlight des Konzerts war aber das Stück "One Moment In Time" welches NICHT von Whitney Houston, sondern von Musikerin Serena Stampfer gesungen wurde.

Heuer wurden - aufgrund der vielen Zugaberufe und des vielen Applauses - sogar zwei Zugaben gespielt: Der "Radetzky-Marsch" und der "Juventas-Marsch".

Mit einem kleinen Buffet, welches die Frauen unserer Musiker herrichteten, ging unser heuriges Herbstkonzert zu Ende!

Wir möchten uns bei unserem Kapellmeister Reinhard Sampl, bei unserm Obmann Erwin Braunstein, bei unserem Jugendreferenten Alfred Braunstein, natürlich auch beim GROSSARTIGEN Publikum und allen, die zum guten Gelingen dieses Herbstkonzerts beigetragen haben, herzlichst bedanken!

Conférencier

Fotos davon sehen Sie hier!

<< Zurück zur Übersicht!